Dorsten, Deutschland

Umgestaltung Bahnhofsumfeld Hervest

Projekttyp

Stadtentwicklung

Auftraggeber:in

Stadt Dorsten

Projektzeitraum

2015 - 2017

Das Bahnhofsumfeld in Dorsten-Hervest wird auch Teil des städtischen Umfeldes. Das nunmehr rückseitig angebunden ehemalige Bahngelände bekommt eine neue Erschließung mit dem Bahnhofsvorplatz und dessen Gestaltung. Der ehemalige alte Holzplatz wird Bahnhofsvorplatz und dient als ein zentraler Aufenthalts-/Kommunikationsort. Neue Sitzelemente laden Bahnreisende wie auch Radfahrer auf der westlichen Planseite zum Verweilen ein. Dem gegenüber wurden neue Fahrradstellplätze in die Platzfläche integriert.

Das neue Bahngebäude und sein Umfeld sind nicht nur „Scharnier“ zur Stadt, sondern auch zum neuen RVR-Radweg. Für diese Fläche sieht der Entwurf vor, die funktionalen Ansprüche an den temporären Verkehr sowie die Aufenthaltsqualität zeitgemäß zu definieren. In der Mitte des Rondells wurde eine Aufenthaltsmöglichkeit geschaffen. In Anlehnung an die typische Ruderalvegetation entlang von Bahnstrecken wurde eine extensive Wildstaudenbepflanzung im Schotterbeet gewählt. Die ursprünglichen Bahngleise wurden farbig als skulpturale Elemente transformiert und in die Neugestaltung eingebunden. Aus einem ehemaligen Verkehrsplatz wird ein Stadtplatz mit Aufenthaltsqualität. Zwar zeichnen Solitärgehölze die ursprünglichen Verkehrsflächen nach, aber geben dem neugestalteten Raum gleichzeitig Stadtplatzqualitäten.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem nächsten Projekt.

Büro Bottrop-Kirchhellen

Bottroper Straße 6
46244 Bottrop-Kirchhellen
Deutschland

Fon:+49 (0)2045-956-10
Fax:+49 (0)2045-956-24

Büro Hannover

Günther-Wagner-Allee 5
30177 Hannover
Deutschland

Fon:+49 (0)511-8664958-0
Fax:+49 (0)511-8664958-10