Deutschland

Verkehrsprojekte Deutsche Einheit (VDE) 8.2, Neubaustrecke Erfurt - Leipzig / Halle

Projekttyp

Umweltbaubegleitung

Auftraggeber:in

DB Netz AG - Regionalbereich Südost

Projektzeitraum

2017 - 2019

Leistungen

  • Landschaftspflegerische Begleitplanungen (LBP)
  • Umweltfachliche Bauüberwachung (UBÜ)
  • Bauüberwachung Landschaftsbau
  • Landschaftspflegerische Ausführungsplanung (LAP)
  • Öffentlichkeitsarbeit

Bearbeitung von Landschaftspflegerischen Begleitplanungen in den Jahren von 1992 bis 1999 für verschiedene Planfeststellungsabschnitte.

Umweltfachliche Bauüberwachung entlang der ICE Hochgeschwindigkeitsstrecke sowie Landschaftsbauüberwachung der Realisierung von trassennahen und trassenfernen landschaftsplanerischen Kompensationsmaßnahmen (Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen) in Thüringen und Sachsen-Anhalt.

Abschnitte: Stöbnitztalbrücke (ca. 0,3 km), Unstruttalbrücke (ca. 2,6 km), Bibratunnel (ca. 6,5 km) und freie Strecke zwischen Herrengosserstedt und Erfurt (ca.29 km).

Begleitung der Umsiedlung von Amphibien, Reptilien sowie Fischen und Säugetieren; umfangreiche Behördenkontakte; intensive Sensibilisierung verschiedenster Bauunternehmen und deren Unterauftragnehmern hinsichtlich ökologischer Besonderheiten; besonderes Augenmerk auf avifaunistische Aspekte, da die Strecke östlich von Erfurt durch ein Vogelschutzgebiet verläuft.

Besonders sensible Landschaftsräume im Bereich der Unstruttalbrücke (Naturpark Saale - Unstrut -Triasland, angrenzende FFH- Gebiete, Überschwemmungsgebiet der Unstrut).

Bearbeitung von einem "Restpaket Kompensationsmaßnahmen" in verschiedenen Planfeststellungsabschnitten zwischen Erfurt und Leipzig: Leistungsphasen 1 (Grundlagenermittlung), 5 (Ausführungsplanung) und 6 (Vorbereitung der Vergabe).